Steinzeit im Museum Die im Museum ausgestellten Fundstücke aus der Ziegeleigrube Dreesen wurden von Toni Mennen und Grubenarbei- tern gefunden. Die bei den im Auftrag den Rheinischen Amtes für Bodendenkmalpflege durchgeführten Grabungen gefundenen Arte- fakte befinden im Archiv des Amtes bzw. des Landesmuseums Bonn. Veröffentlichungen zum Fundplatz Rheindahlen u.a. in -   Thissen, J. (2006): Die Paläolithischen Freilandstationen von Rheindahlen im Löss zwischen Maas und Niederrhein,     Rheinische Ausgrabungen Bd. 59, Verlag Philipp von Zabern, Mainz -   Heinen, M. und Schol, W. (1994): Die urgeschichtliche Besiedlung des Mönchengladbacher Raumes, in: Loca Desi-     derata:  Mönchengladbacher Stadtgeschichte Bd. I, Rheinland Verlag GmbH Köln -   Richter, J. (2006): Das Paläolithikum in Nordrhein-Westfalen, in: Neandertaler & Co., Verlag Philipp von Zabern,     Mainz -   Bosinski, G. (2008): Urgeschichte am Rhein, Kerns Verlag, Tübingen Bilder aus dem Museum linkes Bild: links dreiteiliges Lössprofil mit einer Gesamthöhe von ca. 8 m In der Mitte des Bildes Schulterblatt eines Mammuts, rechts daneben Schulterblatt eines ausgewachsenen Ochsen . .. Zum Seitenanfang und Datenschutz